Starkes Regionalliga Debüt der Herren 30 endet 2:7 gegen Bottrop

Kreis Paderborn(WV). Die Tennis-Herren 30 des Hövelhofer TC Blau-Weiß (HTC) haben beim Saisonauftakt der Regionalliga-West am vergangenen Montag ihre Heimpartie gegen den TC Waldhof 2:7 (2:4) verloren. In der Niederlage verbirgt sich jedoch eine positive Erkenntnis.

»Waldhof ist das vielleicht stärkste Team in der Liga und wir sind zufrieden, dass wir nicht völlig weggeschossen worden sind«, fasste HTC-Mannschaftsführer Alexander Krenski das Geschehen beim ersten Auftritt des HTC in der bundesweit zweithöchsten Spielklasse der Herren 30 zusammen. »Wir haben gesehen, dass die Regionalliga nicht so weit weg ist.« Zudem seien die Hövelhofer Aktiven an den Positionen vier bis sechs »sehr aufgeregt« in ihre Matches gegangen. »Wir können viel besser spielen«, ist Krenski überzeugt.

Zu Beginn des Duells mit dem Vizemeister des Vorjahres war der erste Aufschlag eines Tennisspielers aus dem Kreis Paderborn in der Regionalliga auf das Konto von Torsten Steinig gegangen. Allerdings blieb diese Waffe im Verlauf des Einzels an Position vier (0:6, 0:6) zu häufig stumpf und Steinigs Fehlerquote zu hoch, um den Platz als Sieger verlassen zu können. Den ersten Ball eines Tennisspielers aus dem Kreis Paderborn in der Regionalliga hatte kurz vor Steinigs erstem Aufschlag Rafal Palinski im Match an Position zwei geschlagen. Dessen gelungener Return war der Auftakt zu einer blitzsauberen Leistung, durch die der HTC-Neuzugang mit einem 6:1, 6:2 zugleich den ersten Punk-, Spiel-, Satz- und Matchgewinn in der Regionalliga errang. Die zahlreichen Zuschauer auf der HTC-Platzanlage bedachten die eindrucksvolle Vorstellung Palinskis immer wieder mit Szenenapplaus. Nachdem Michael Machann in seinem Einzel an Position sechs (0:6, 0:6) ordentlich Lehrgeld zahlen musste und ohne Chance geblieben war, sorgte Alexander Krenski in der zweiten Einzelrunde für den besonderen Moment des Tages. Während des Matches an Position sechs verletzte sich der HTC-Mannschaftsführer beim Stand von 5:2 im ersten Durchgang, gewann diesen dennoch 6:2, spekulierte fortan auf den Matchtiebreak und gab Satz zwei 0:6 ab. Dieser taktische Kniff zahlte sich aus. Trotz eines 3:7-Zwischenstandes sowie eines Matchballes gegen sich gewann Krenski den Matchtiebreak 12:10 und holte den umjubelten zweiten Punkt für den HTC. Dabei blieb es allerdings, da Lukasz Cyranski das Spitzeneinzel (4:6, 4:6) und Tomasz Zuchowski (5:7, 3:6) an Position drei trotz guter Leistungen das Nachsehen hatten. Auch in den drei Doppeln erwiesen sich die Waldhofer Duos für Cyranski/Steinig (1:6, 3:6), Palinski/John-Daniel Didier (4:6, 3:6) und Zuchowski/Machann 3:6, 1:6) als zu stark.

Nach dem ersten Spieltag steht der HTC in der Tabelle der Regionalliga-West (neun Teams) auf Platz sieben noch vor dem TK BW Aachen, der 1:8 beim Kölner THC Stadion RW verlor (Borbecker TC war spielfrei). Am kommenden Samstag, 6. Mai, 13 Uhr, tritt Hövelhof beim ETB SW Essen an. Termin des nächsten HTC-Heimspiels ist Samstag, 13. Mai. Gegner ist dann der Kölner THC Stadion RW.

 

 

Quelle: http://www.tennis-kreis-paderborn.de/tc-bw-hoevelhof/

Herren 30 starten am 1. Mai in die Regionalliga-Saison!

Es ist das sportliche Highlight der Sennegemeinde im Sommer 2017!

Nach den sensationellen Aufstiegen der letzten Jahre starten die Herren 30 des Hövelhofer Tennis Club Blau-Weiß in das Abenteuer Regionalliga!

Und wann könnte man besser in eine Premieren-Saison starten, als am 1. Mai-Feiertag?

Seid dabei und begleitet die Herren 30 des HTC bei ihrem Premierenspiel in der zweithöchsten deutschen Spielklasse gegen den TC Waldhof 1.

Für Waldhof am Schläger ist unter anderem der Belgier Xavier Malisse, ehemalige Nr. 19 der Welt und French-Open Sieger im Doppel aus dem Jahre 2004.

Für das leibliche Wohl ist nattürlich gesorgt!

Also nutzt den freien Tag und genießt tollen Tennissport an der frischen Luft!

Mitgliederversammlung und Saisonauftakt am 23.4 ab 11Uhr

Runde 50 Mitgliederinnen und Mitglieder sind der Einladung des Vorstandes gefolgt und Ende März zur Mitgliederversammlung unseres HTC im frisch renovierten Clubhaus erschienen.

Unter großem Beifall der anwesenden Mitglieder stellte Vorsitzender Ferdinand Falkenrich das neue Gewand der Anlage vor. Alle waren von dem neuen Ambiente überzeugt und freuen sich auf viele tolle Stunden in der neuen Atmosphäre.

Zu Beginn seiner Ausführungen bedankte sich Ferdi bei seinen Vorstandskolleginnen und –kollegen für die geleistete Arbeit, ohne die ein so aktives Vereinsleben nicht zu realisieren wäre.

Mit insgesamt 278 Mitgliedern gehört der HTC nach wie vor zu den größten Tennisvereinen im Kreisgebiet, so konnten im Jahr 2016 insgesamt 9 Neumitglieder aufgenommen werden.

Neben vielen tollen Events wie das jährlich stattfindende Herrendoppelturnier „Double Trouble“ oder „Hövelhof spielt Tennis“ konnte man auch in der vergangenen Spielzeit zahlreiche sportliche Erfolge verbuchen.

So feierten die Herren 40 einen souveränen Aufstieg in ihrer Klasse. Für das sportliche Highlight sorgten aber im Sommer 2016 die Herren 30 mit ihrem Aufstieg in die Regionalliga. So hochklassig hat vor ihnen noch keine HTC Mannschaft aufschlagen können, so dass wir uns im Sommer 2017 auf hochklassiges Tennis der Hövelhofer Mannschaft des Jahres auf der heimischen Anlage freuen können.

Termine hierzu werden frühzeitig kommuniziert.

Auch im Hobbybereich gab es sportliche Erfolge zu vermelden. So ist es erstmals gelungen, mit gleich drei Mannschaften bei den Kreisendspielen vertreten zu sein. Für den HTC dabei waren die Hobby Damen 1 und die Hobby Herren 1 und 2.

 

Natürlich wurden auch in 2016 die Projekte im Bereich „HTC- Wir bewegen was!“ in der Jungendarbeit in Kooperation mit den heimischen Bildungseinrichtungen fortgeführt. Auch hier trägt die Arbeit erste Früchte. Bei den Jugendkreismeisterschaften beim Hövelhofer TC konnten unsere Eigengewächse Greta und Erik Rennerich tolle Erfolge erzielen. Greta konnte sich den Titel der U8 Juniorinnen sichern und ihr großer Bruder konnte  Nebenrunde der U12 Junioren für sich entscheiden.

 

Auch im neuen Jahr soll diese Arbeit natürlich weiter fortgeführt werden.

 

Los geht´s am 23. April ab 11Uhr.

Zur Saisoneröffnung am 23. April freuen wir uns auf viele neue  und bekannte Gesichter, um das Clubhaus auch offiziell eröffnen zu können.

Zudem wird es ein tolles Rahmenprogramm mit vielen Neuigkeiten geben. Vom Cardio Tennis über ein Low-T-Ball Turnier für die Jüngsten wird einiges geboten werden. Auch werden unsere Herren 30 ein Probetraining absolvieren.

Jeder ist angehalten, in seinem Umfeld für diesen tollen Tag Werbung zu machen.

 

Termine Jahresbeginn 2017

Der HTC steht kurz vor einer spannenden und großartigen Saison für den gesamten Verein.

Unsere Herren 30 werden uns mit dem Regionalliga-Tennis den höchtsklassigen Tennissport in der Geschichte der Sennegemeinde präsentieren.

Und auch unser Clubhaus wird in neuem Glanz erstrahlen. Seid gespannt!

Um auch die Außenlagen herzurichten, werden wir am 4. März ab 10 Uhr unsere diesjährige Aufräumaktion starten. Wir freuen uns auf viele helfende Hände, für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

 

Unsere Jahreshauptversammlung wird am 24. März ab 19 Uhr im neuen Clubhaus stattfinden. Die Einladung hierzu wird in den nächsten Tagen versendet.

Am 1. April findet dann ab 13Uhr noch die Jugendversammlung ebenfalls im Clubhaus statt.

 

Man merkt: Es bewegt sich was beim HTC!

Sportlerehrung der Gemeinde Hövelhof- HTC räumt ab

Bei der diesjährigen Sportlerehrung wurde unser HTC hoch dekoriert:

Greta Rennerich erhielt die Ehrennadel in Bronze. Auch die Herren 40 erhielten von Bürgermeister Michael Berens die bronzene Ehrennadel überreicht.

Die Ehrennadel in Silber erhielten unsere Herren 30 für ihren sensationellen Aufstieg in die Regionalliga.

Die Mannschaft, die ab Sommer Regionalliga Tennis in der Sennegemeinde präsentiert. wurde zum Höhepunkt der Veranstaltung zur Mannschaft des Jahres ernannt!!

Allen Ausgezeichneten herzliche Glückwünsche!K1600_P1080040 K1600_P1080040 K1600_P1080047